Regierungsbezirksmeisterschaft Volleyball • Dritter Platz für unser Team

Mittwoch, 27. Januar 2016

Die Stadtmeisterschaft im Volleyball / Wettkampfklasse III im vergangenen November stellte eine große Überraschung dar:

Die Jungen aus den Jahrgangsstufen 7-9 hatten vorher noch nie in der Besetzung zusammen in einer Mannschaft gespielt. Zusätzlich sorgte für Verblüffung, dass keiner der Spieler bis dahin je in einem Volleyballverein aktiv gewesen war.

Die Stadtmeisterschaft weckte den Ehrgeiz:
Da man im Finale der Bezirksregierungsmeisterschaft ganz sicher auf 'gelernte' Volleyballer treffen würde, wollte man sich im Dezember und Januar noch Technik und Taktik des Volleballspiels erarbeiten.
Die kommenden sechs Wochen traf man sich nachmittags mit Kollegin Carolin Velsink in der Horkesgath-Halle. Es hat sich gelohnt:

Gegen hochkarätige Gegner, zum Teil mit Volleyball-Auswahlspielern in den Reihen erreichte man den dritten Platz im Regierungsbezirksfinale, das am Montag, den 25. Januar in Essen ausgetragen wurde.

Der Turnierverlauf im Kurzüberblick
Im Halbfinale spielte das Horkesgath-Team gegen die Mannschaft des Gymnasiums Adolfinum Moers (mit Spielern des MSC Moers im Team) und musste sich geschlagen geben.
Das anschließende Spiel um den dritten Platz gegen die International School Düsseldorf ging über drei Sätze und wurde schließlich mit 2:1 Sätzen gewonnen.

Ein toller Abschluss für sehr motivierte Jungs!
Wir gratulieren dem Team mit Carolin Velsink und danken Domenique Kiseljak (Q1) für die Unterstützung auf dem Essener Turnier.



Dienstag, 1. Dezember 2015

Das Schulsportjahr 2015/16 könnte ein ganz besonderes werden!

Am Donnerstag der vergangenen Woche errang unser Volleyball-Team (Wettkampfklasse III) die Stadtmeisterschaft. Damit folgten die Volleyballer
 
Ben Pöhlmann und Kenan Rüzgar (beide Klasse 7a), Rafal Plutowski (7d), Fabian Jansen, Marc Knops, Henri Kühne und Dennis Wiebels (alle 8b) sowie Felix Lucassen (9b)

den Ruderern, den Tennisspielern und den Tischtenniscracks, die alle in den vergangenen Wochen die Stadtmeisterschaften gewonnen haben.

Entscheidung fällt im Tie-Break

Besonders das Endspiel gegen das Team der Waldorfschule war am vergangenen Donnerstagnachmittag nichts für schwache Nerven:
Erst ein Tie-Break brachte die Entscheidung und die 2:1-Spielwertung für unser Team.

Gecoacht wurden die Volleyballer von den Kolleginnen Kerstin Grumm und Carolin Velsink.

Wir gratulieren den Spielern und den Teamchefinnen!