Die Studienfahrten 2018 • Chester, Cornwall, Lissabon, Prag

17. September 2018

Die Fahrtenwoche mit den Klassenfahrten der 6. Klassen und den Studienfahrten der Leistungskurse aus der Qualifikationsphase 2 ist schon wieder vorbei und der Schulalltag hat die reisenden Schüler/innen und Lehrer/innen wieder erreicht …

Schon die ersten Zwischenmeldungen (Fahrt problemlos, alle wohlauf, Wetter gut ... ) klangen positiv.
Die Berichte am heutigen Vormittag vervollständigten das Bild einer rundherum gelungen Fahrtenwoche, die den AbiturientInnen viele Eindrücke und neue Erfahrungen brachte.
Von den Fahrten der sechsten Klassen berichten wir noch in einem eigenen Bericht.

Herzlichen Dank an die KollegInnen für Organisation, Durchführung, Planung interessanter Besichtigungen, Betreuung ...


 
Chester


Die Leistungskurse Physik und Sozialwissenschaften waren im nordenglischen Chester, begleitet von den KollegInnen Christina Icks, Tina Normann und Peter Gronsfeld.

Die Fahrt (unter anderem mit einer Überfahrt von Zeebrügge nach Hull) verlief ebenso problemlos und bei schönem wetter wie die folgenden Tage.
Die Fotos entstanden in Liverpool und vor dem Caernarfon Castle in North Wales.

Auf dem Programm der Studienfahrt standen z.B.
- die Erkundung der Universitätsstadt Chester
- Liverpool (auf den Spuren der Beatles)
- eine Wanderung im beeindruckenden
   Nationalpark Snowdonia
   (Führung durch das ehemals größte Schieferabbaugebiet der Welt)
- die Besichtigung der größten Festung von Wales, Caernafon Castle
  (traditioneller Krönungsort des Thronfolgers zum 'Prince of Wales')
- abschließend die Erkundung der Hafenstadt Hull.



 
Lissabon

In Lissabon war der Erdkunde-Leistungskurs I mit den Kollegen Tobias Niedzkowski und Sebastian Rickert.

Natürlich hatte das herrliche Wetter einen Strandbesuch zur Folge, vor allem aber enthielt das Programm der Woche die Erkundung einer beeindruckenden Metropole mit großer Historie.

So standen viele historischen bzw. kulturellen Sehenswürdigkeiten der Stadt auf dem Besichtigungsprogramm, unter anderem das Castelo Sao Jorge, die Alfama und die 'Cristo Rei'-Statue, die mit einer Höhe von ca. 110m beeindruckte.




Cornwall

Die Cornwallfahrt führte die Leistungskurse Deutsch und Englisch mit den KollegInnen Elke Spangenberg-Hüshoff und Thomas Pilz in die Stadt St. Ives.


Die 'Künstlerstadt' St. Ives ist u. a. berühmt für das besondere Licht der Cornwall-Küste und daher Anziehungspunkt vieler bekannter Maler seit dem Ende des 19. Jahrhunderts.

Aber auch andere Highlights rund um St. Ives, wie der Mount St. Michael standen auf der Liste des Studienprogramms.


 
Prag

Die politische und kulturelle Rolle Prags in der europäischen Geschichte ist bekannt.

Erkundet haben dies vor Ort die Schüler/innen der Leistungskurse Mathematik und Erdkunde II, begleitet von Kathrin Janda, Bernd Cox und  Henrik Bullermann.


Das Gruppenfoto ist auf der Prager Burg entstanden und das zweite Foto zeigt die Karlsbrücke im Abendlicht.