Auftakt der Prüfungen für die Sprachzertifikate Französisch (DELF)

Dienstag, 29. Januar 2019

In vier Sprachen (Französisch / DELF,  Englisch / Cambridge Certificate, Niederländisch / CNaVT sowie in Chinesisch) erwerben Schüler/innen unserer Schule in jedem Schuljahr renommierte Sprachzertifikate.

Das Chinesisch-Zertifikat wurden schon nach erfolgreicher Prüfung im Dezember überreicht (Bericht), die Sprachprüfungen Französisch haben begonnen:


DELF-Prüfungen – schriftlicher Prüfungsteil

Am vergangenen Samstag trafen sich 41 (!) Schüler/innen und die Kolleginnen Tina Normann, Claudia Rosendahl-Ackermann und unsere Referendarinnen Alexandra Harmes und Christina Icks in der Schule, statt das 'normale' Wochenendprogramm in Gang zu setzen:

Zu lösen waren schriftliche Aufgaben zum Erwerb des DELF-Diploms (DELF - Diplôme d'Etudes en Langue Française) .
(Die Hausmeister hatten natürlich für diesen Samstag die benötigten Räume 'beheizt'.)

Die Prüfungen fanden auf verschiedenen Stufen des europäischen Referenzrahmens für Sprachen statt, nämlich den Stufen A1, A2, B1 und B2.

In dieser Woche werden die Arbeiten im Institut Français in Düsseldorf, dem französischen Gegenstück zum deutschen Goethe-Institut, korrigiert und bepunktet.
Laure Kazmierczak, unsere belgische Sprachassistentin, arbeitet aus diesem Grund zur Zeit in Düsseldorf – sie korrigiert den ganzen Tag ...

Die genannten Kolleginnen haben zusammen mit Torsten Roll und Anja Runge die Schüler/innen in den vergangenen Monaten vorbereitet. Der mündliche Teil der Prüfung folgt am Samstag, den 23. Februar.

Wir wünschen viel Erfolg bei den absolvierten
und den noch anstehenden Prüfungen!