Projektbericht aus dem Wahlpflichtfach 'Praktische Demokratie' • Jg. 9

Donnerstag, 31. Januar 2019

Projektbericht aus dem Kurs Praktische Demokratie / Jahrgangsstufe 9
Jugend debattiert – Schüler/innen lernen Streitkultur

Am 16. Januar 2019 fand die erste Runde des bundesweiten Wettbewerbs "Jugend debattiert" auch im Selbstlernzentrum unserer Schule statt.

Alle Schüler*innen des Wahlpflichtfachs "Praktische Demokratie" der Jahrgangsstufe 9 nahmen teil. Kollege Tobias Niedzkowski hatte die Vorbereitung und Durchführung für seine Schüler*innen organisiert. Die Schüler*innen bereiteten sich insgesamt rund acht Wochen auf die Debatte vor.
 
Jeweils vier Debattanten bildeten eine Gruppe, so dass insgesamt fünf Gruppen gebildet wurden. Innerhalb der Gruppe vertraten immer zwei Personen  dieselbe Position, die ihnen allerdings erst kurz vor dem Wettbewerb per Losverfahren zugeordnet wurde.

Um sich dann ganz konkret auf die jeweilige Rolle und Position vorzubereiteten konnten die  Schüler*innen also noch eine Woche lang recherchieren, das Internet durchstöbern und Bücher zu wälzen. Folgende Themen standen dabei zur Auswahl: "Sollen ungesunde Lebensmittel stärker besteuert werden?" und "Sollen Schüler ihre Lehrer bewerten?"

Die Teilnehmer*innen leiteten die Debatte mit zweiminütigen Anfangsreden ein. Danach gab es eine zwölfminütige freie Aussprache, in welcher die Schüler*innen miteinander diskutierten und somit ihre weiteren Argumente preisgaben. Am Ende der Debatte hielt jeder Teilnehmer noch eine einminütige Schlussrede.
 
Bewertet wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Wettbewerbs durch die Kolleg*innen Elke Terhalle, Franziska Holzhauer-Pansa, Maria Sondermann und Tobias Niedzkowski.    
Sie kürten Amir Sallachi (9d) vor Oskar Ibels (9b) in einer hauchdünnen Entscheidung zum Sieger, auf den Plätzen drei und vier folgten Jana Münzberg und Hannah Hendricks (beide 9d).

Auf die Frage, ob er nervös gewesen sei, antwortete  Oskar: "Vor dem Wettbewerb war ich unglaublich nervös, doch als wir dann angefangen haben zu debattieren, ist meine Nervosität verflogen."
  
Amir und Oskar haben nun die Chance, in der Regionalrunde am 14. Februar eine weitere Hürde zu nehmen
Der Wettbewerb selbst endet erst in Berlin beim Bundesfinale ...

Bericht:
Amir Sallachi, Lia Klein, Jana Münzberg, Sina Kraiger und Jonas Haagsma für den Kurs "Praktische Demokratie"