Lesen gefährdet die Dummheit

Eine traurige Geschichte. Eine Geschichte voller Unglück und Verzweiflung. Eine Geschichte mit Abenteuern. Eine Geschichte der Hoffnung. Eine Geschichte zum Aufpassen. Eine Geschichte gegen die Dummheit. 

Eine Geschichte, die die ZuhörerInnen bannt(e). Die Jahrgänge 8 und 9 unserer Schule lauschten dem Autor Sascha Pranschke, der im Selbstlernzentrum aus seinem Roman "Am Ende der Welt liegt Duisburg am Meer" vorlas - die Geschichte von Mara und Ben, die elternlos nach einer Überflutung in der Stadt Duisburg zu überleben versuchen, ihrer Heimatstadt, die keine Stadt und keine Heimat mehr ist. 

AutorenlesungMai2019

Im Anschluss an die Lesung beantwortete Sascha Pranschke den SchülerInnen viele Fragen und gab Tipps zum Schreiben.

Weitere Leseprojekt am Gymnasium Horkesgath sind geplant.