Das MINT-EC-Zertifikat für Schüler*innen

Am Ende ihrer Schullaufbahn können Schüler/-innen des Gymnasiums Horkesgath das MINT-EC-Zertifikat als zusätzliche Qualifikation zum Abitur erwerben (exklusiv für MINT-EC-Schulen!).

Es bündelt und dokumentiert das besondere Engagement von Schülerinnen und Schülern im MINT-Bereich während ihrer gesamten Schullaufbahn. Neben schulischen Leistungen fließen außerschulische MINT-Aktivitäten wie die Teilnahme an Wettbewerben, MINT-EC-Veranstaltungen oder fachspezifischen Praktika in die Bewertung ein.

Voraussetzungen sind kontinuierlich überdurchschnittliche Leistungen (dokumentiert durch Zeugnisnoten) und ein besonderes qualifiziertes Engagement im Bereich Mathematik • Informatik • Naturwissenschaften • Technik über den Unterricht hinaus.

Die Jugendlichen müssen Mindestanforderungen in folgenden drei Bereichen erfüllen:
„I: Fachliche Kompetenz“
„II: Fachwissenschaftliches Arbeiten“
„III: Zusätzliche MINT-Aktivitäten“.

Je nach Leistung wird das Zertifikat mit dem Prädikat „mit Erfolg“, „mit besonderem Erfolg“ oder „mit Auszeichnung“ verliehen.

Details zu den einzelnen Voraussetzungen für die jeweilige Zertifikatsstufe finden sich in folgender Tabelle:

MINT-EC-Tabelle Zertifikatsstufen

 

Beispiele für die Punktevergabe im Anforderungsfeld III: Zusätzliche MINT-Aktivitäten (für die niedrigste Zertifikatsstufe müssen 40 Punkte, davon maximal 20 Punkte aus der Sek. I, erreicht werden, soweit die anderen Anforderungsbereiche erfüllt sind):

Außerschulische MINT-Aktivität

Punkte im Bereich III

Teilnahme an der MINT-Klasse (Jgst. 5-7) mit guten Leistungen

5 Punkte pro Jahr (maximal 15 Punkte)

Wahlpflichtfach Informatik (2 Jahre, Jgst. 8-9) mit guten Leistungen

10 Punkte

Ferienakademie des zdi 2 Tage

5 Punkte

Ferienakademie des zdi mind. 3 Tage

10 Punkte

Mentorentätigkeit in einer MINT-AG, 1 Jahr

5 Punkte

Informatik-Biber, 3x ernsthafte Teilnahme

5 Punkte

Känguru der Mathematik, 1. Preis oder 2. Preis

10 Punkte

verpflichtendes Berufspraktikum mit eindeutigem MINT-Bezug

5 Punkte

 

Schüler-Dokumentationsheft für das MINT-EC-Zertifikat

Um am Ende der Schullaufbahn ein MINT-EC-Zertifikat erhalten zu können, ist es wichtig, dass die Schüler/-innen ihre Teilnahme an den verschiedenen MINT-Aktivitäten dokumentieren lassen. Dazu gibt es bei den MINT-KoordinatorInnen ein Dokumentationsheft für das MINT-EC-Zertifikat, in das die betreuenden Lehrer/-innen jede MINT-Aktivität eintragen können. Dies soll möglichst zeitnah geschehen, damit das Engagement berücksichtigt werden kann.

Welche Aktivitäten man dokumentieren lassen kann, findet man unter www.mint-ec.de im Bereich MINT-EC-Zertifikat. Weitere Auskünfte geben die MINT-KoordinatorInnen.

Wichtig: Alle Urkunden und Teilnahmebescheinigungen bitte sorgfältig zu Hause aufbewahren, damit man sie später vorlegen kann!

 

 

Organisatorischer Ablauf - Beantragung des MINT-EC-Zertifikats

Schüler/-innen, die die Mindestbedingungen erfüllen, beantragen bis zu dem von der Schule festgelegten Termin die Verleihung des Zertifikats mit Hilfe eines Antragformulars, eines Formblattes zur Auflistung der erbrachten MINT-Leistungen sowie des ausgefüllten Dokumentationsheftes oder eines Portfolios, das Zeugniskopien, Teilnahmebescheinigungen, Wettbewerbsurkunden usw. enthält. Die Schule prüft die eingereichten Unterlagen und ermittelt gemäß der Vergaberichtlinien die Gesamteinstufung des Zertifikats.

 

Würdigung besonderer Leistungen im MINT-Bereich

Die MINT-Excellence-Koordinatorinnen Kerstin Herrmann und Karin Loppe informieren infrage kommende Schüler*innen auf Informationsveranstaltungen, zu denen man eingeladen wird, über das MINT-EC-Zertifikat und beraten auf dem Weg dahin.

Die 'Trauben' für dieses Excellence-Zertifikat hängen durchaus hoch, der Lohn der Mühe und Leistungsbereitschaft / Leistungsfähigkeit ist dafür entsprechend.
Das Zertifikat wird durch die Kultusministerkonferenz unterstützt, wird bei Unternehmen und Universitäten zunehmend bekannt und anerkannt ...
(Erste süddeutsche Universitäten senken z. B. bei Erreichen des ersten Grades des Zertifikats den Abiturnotenschnitt ab.)

Der Flyer zum MINT-EC-Zertifikat für Schüler*innen zum Ausdruck; auch erhältlich am Tag der offenen Tür oder immer bei den Kolleginnen Herrmann und Loppe.