Das Selbstlernzentrum


Selbstständiges Lernen und Forschen

 
Im Selbstlernzentrum (SLZ) können unsere SchülerInnen eigenverantwortlich lernen.

Hierzu stehen Lernmaterialien und Lernwege unterschiedlicher Art zur Verfügung.

Computer- und Stillarbeitsplätze, Einzelarbeits- und Gruppenarbeitsplätze und eine gemütliche Leseecke ermöglichen eigenverantwortliches Lernen in einem ansprechenden Ambiente.


153 m² Raumfläche auf drei Ebenen mit verschiedenen Arbeitsbereichen (Einzelarbeit, Gruppentische, Leseecke),
Notebooks  mit WLAN-Internetzugang, ein Drucker / Kopierer / Scanner (zum Selbstkostenpreis auch von den SchülerInnen zu nutzen) und ein Beamer können genutzt werden.
 

Große Regalflächen mit Fachbüchern aus den verschiedensten Bereichen sind vorhanden, aber auch abschließbare Fächer für Taschen und vieles mehr.
Ein Großteil des Mobiliars ist eine Maßanfertigung in Schreinerqualität.


Die Leitung
 
Im SLZ werden die SchülerInnen nicht 'allein gelasssen'. Die Leiterinnen des Selbstlernzentrums unterstützen die Lernenden, im SLZ effektiv und (mit großer Sorgfalt) zu lernen und forschen.

Sie leihen die Lernmaterialien aus, helfen beim Finden und Nutzen des geeigneten Lernmediums, registrieren die Bedarfe der SchülerInnen für weiteres Lernmaterial, sorgen für die Einhaltung der Nutzungsordnung und ermöglichen so ein selbstgesteuertes Lernen in gleichzeitig entspannter und konzentrierter Atmosphäre.

Unter ihrer Leitung steht auch der 'Schulkiosk', in dem Schulmaterial (Hefte, Klausurbögen, Tintenpatronen ...) zum Selbstkostenpreis erhältlich ist.


Die Nutzungsordnung
  
Die im Selbstlernzentrum gegebenen Möglichkeiten des eigenverantwortlichen Lernens setzen unbedingt die Einhaltung der Nutzungsordnung voraus.

Die SchülerInnen und ihre Eltern unterschreiben die Nutzungsordnung vor dem erstmaligen Arbeiten im SLZ.

Einige wesentliche Elemente dieser SLZ-Ordnung sind eigentlich selbstverständlich, seien aber an dieser Stelle doch genannt:
Mitgeführte Jacken und Taschen sind in Schrankfächern zu deponieren (2 € Pfand), Nahrungsmittel und Getränke sind absolut tabu.
Das SLZ ist ein Raum der Stille, kein  Pausen- oder Smalltalkraum, kein Raum für Telefonate, Chats usw.



Finanzierung, Dank und eine Bitte
 

Das Gymnasium Horkesgath und die Realschule Horkesgath wenden für das SLZ erhebliche finanzielle Mittel auf.
Dabei waren und sind wir auf die Unterstützung der Fördervereine unserer Schulen angewiesen.

An dieser Stelle ein großes Dankeschön allen Fördervereinsmitgliedern, verbunden mit der Bitte an die Mitglieder der Schulgemeinde, die noch nicht Mitglied des Fördervereins sein sollten, doch über einen Beitritt nachzudenken (Beitrittsformular).


Nutzungsordnungen, Auftragsformular

Wir möchten unseren Schüler/innen bestmögliche Nutzungsmöglichkeiten und damit einen möglichst großen Gewinn für ihre selbstständige schulische Arbeit garantieren. Dazu müssen sich alle Nutzer/innen zuverlässig an einen sinnvollen Ordnungsrahmen halten.

Deshalb müssen Schüler/innen und ihre Eltern vor Aufnahme der Arbeit im SLZ die Nutzungsordnungen unterschreiben.

Dokumente zum Nachlesen oder Download:

 •  Nutzungsordnung SLZ
 •  Computer-Nutzungsordnung
 •  Arbeitsauftrag
 •  Aktuelle Öffnungszeiten