Meghan und Harry gehen - London-Trip

Meghan und Harry gehen – Horkesgath-Schüler/innen kommen

Die Leistungskurse Englisch der Q1 trafen sich am Freitag, 17.01.2020 spät abends um 23 Uhr zu einem besonderen Termin an der Schule, denn sie starteten in einen Wochenendtrip nach London. Begleitet von den beiden LK-Lehrer/innen Frau Rasel und Herrn Breit machten sich insgesamt 40 Schüler/innen auf, die Hauptstadt des Vereinigten Königreiches zu erkunden. Zunächst ging es mit dem Bus nach Calais und dann mit der Fähre nach Dover. Um 7 Uhr Ortszeit erreichten die zwar ziemlich müden, aber ansonsten bestens gelaunten und mit Vorfreude erfüllten Reisenden dann das Rest-Up Hostel in London. Nach einer kurzen Lagebesprechung begaben sich die Schüler/innen dann in Kleingruppen auf Erkundungstour. Auf der Liste der „must-see-attractions“ der meisten Teilnehmer/innen standen natürlich der Big Ben, die Tower Bridge, der Buckingham Palace und viele weitere Sehenswürdigkeiten. Bei herrlichem Winterwetter trotzten alle Gruppenmitglieder der Müdigkeit und legten bis zum Abend z.T. mehr als 20 km zu Fuß zurück.

Am Sonntag schauten sich einige Schüler/innen die berühmte „Changing of the Guard“-Zeremonie an, andere fuhren nach Notting Hill, Covent Garden oder Camden Town und wieder andere flanierten über einen der zahlreichen Straßenmärkte in den verschiedenen Stadtteilen. Um 15 Uhr trafen sich dann alle am Globe Theatre. Der Nachbau des berühmten von William Shakespeare erbauten Freilufttheaters, der direkt an der Themse gelegen ist, ist ein besonderes Theater und die Führung dort gewährte genauere Einblicke in die Bedeutung, Umsetzung und Herausforderungen der Theatertätigkeit früherer Generationen. Das hier live und vor Ort Erfahrene wird in der Unterrichtreihe zum Leben und Werk Shakespeares sicherlich wieder aufgegriffen und dann dazu führen, das Thema besser nachvollziehbar und zu machen.

Nach der Führung hatten alle Beteiligten nochmals die Möglichkeit, einige Zeit in der Stadt zu verbringen und gegen 19 Uhr Ortszeit stand dann die Rückreise nach Krefeld an. Zurück am Horkesgath nahmen die bereits wartenden Eltern ihre Kinder um 5 Uhr in der Früh in Empfang und somit endete ein durchaus anstrengender, aber insgesamt sehr gelungener, interessanter und für alle Beteiligten unvergesslicher Wochenendtrip auf „die Insel“.

London 2020.4 neu

London 2020.5 neu London 2020.6 neu

London 2020.3 neu