Eliteförderung im MINT-Bereich

Einige unserer SchülerInnen aus der EF bzw. Q1 haben sich für einen der nur 20 bundesweiten Plätze in einem MINT-EC-Camp qualifiziert - herzlichen Glückwunsch!

Im Anschluss werden wir über Einzelheiten berichten.

 

Jenny Hüttner            Februar   Molekulare Medizin (Berlin)

Thiviya Varatharajah  März       Biomembranen (Göttingen)

Jan Bienmüller            April       HPI-Camp Informatik (Potsdam)

Luca Neuhaus            Juni        "Umwelt, Gesellschaft, Natur und Technik - Das Spiel der Systeme" (Landau)

 

Info: 

MINT-EC ist das nationale Excellence-Netzwerk von Schulen mit Sekundarstufe II und hervorragendem mathematisch-naturwissenschaftlich-technischem Schulprofil. Ziel ist es, die Leuchtturm-Schulen bei ihrer Entwicklung zu MINT-Talentschmieden mit hochkarätigen Angeboten für Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Schulleitungen zu fördern.

  • Aufgaben:
  • Aktivierung und Gewinnung von Schülerinnen und Schülern für MINT- Studiengänge und -Ausbildungen
  • Aufbau von Kooperationsnetzwerken zwischen Schulen, Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen
  • Weiterbildung der MINT-Fachlehrkräfte
  • Optimierung des Schulmanagements und Beförderung des Austauschs und des Wettbewerbs zwischen den Schulen
  • Stärkung des Selbstorganisationsprozesses der Schulen als mathematisch-naturwissenschaftliche Schwerpunktschulen
  • Digitalisierung an Schulen vorantreiben

Das Gymnasium Horkesgath ist zertifizierte MINT EC-"Leuchtturm"-Schule und als MINT-freundliche Schule nach 2013 und 2016 im Jahr 2019 mit dem dritten Stern ausgezeichnet worden. Besonders interessierte und begabte Schülerinnen und Schüler werden beispielsweise durch die Vorbereitung auf MINT EC-Camps oder Wettbewerbe gezielt gefördert und damit auch auf mögliche spätere Berufe vorbereitet.