Unsere Fachschaften stellen sich vor

Fachschaft Chemie

„Die Fachschaft Chemie am Gymnasium Horkesgath vertritt die Philosophie: Chemie muss gelebt und erlebt werden. Denn nur Experimente und die aus ihnen resultierenden Erkenntnisse lassen Modelle reifen, ohne deren Kenntnis viele elementare naturwissenschaftliche Zusammenhänge nur lückenhaft verstanden werden können.“
Weiterlesen…

Fachschaft Physik

„Spielen, Staunen, Welt verstehen – Physik kann all das und noch viel mehr! Mit Spannung, Spiel und der Schokoladenseiten unserer großen Profi-Spielkinder (auch Physiklehrer genannt) entdeckt ihr die reizvollste aller Welten …“
Weiterlesen…

Fachschaft Biologie

„Warum können Vögel fliegen? Können wir im Handstand trinken? Wer sind unsere Vorfahren? … Auf diese und viele weitere Fragestellungen finden wir im Biologieunterricht gemeinsam eine Antwort. Dabei nutzen wir Animationen, Texte, Modelle und Experimente.“
Weiterlesen…

Fachschaft Niederländisch

FHoi! Dag! Goedemorgen! Welkom! Das Fach Niederländisch kann bei uns am Gymnasium Horkesgath sowohl bereits ab der achten Klasse für den Wahlpflichtbereicht II belegt werden, als auch als neu einsetzende Fremdsprache in der Einführungsphase gewählt werden.
Weiterlesen…

Fachschaft Französisch

Fachschaft Latein

Fachschaft Geschichte

Fachschaft Technik




Das Gymnasium Horkesgath ist eines der wenigen Gymnasien in NRW, welches das Fach Technik in der Sekundarstufe I und in der Sekundarstufe II anbietet. Zur Stärkung des Profils im Rahmen der derzeitigen bildungspolitischen Diskussion zur Stärkung der MINT Fächer betreiben wir Kooperationen mit zahlreichen außerschulischen Partnern. Darunter finden sich Universitäten, Hochschulen und das Zentrum durch Innovation (ZDI).
 
Warum haben wir das Fach Technik eingerichtet?

In einer komplexen technischen Welt, die sowohl für Laien als auch teilweise für ‚Spezialisten‘ zunehmend undurchschaubarer wird, ist ein Grundverständnis technischer Funktionsprinzipien unabdingbar. Technikunterricht ist somit notwendig ein Bestandteil der Allgemeinbildung, weil er Kompetenzen anbahnt, die zur Bewältigung technisch geprägter Lebenssituationen erforderlich sind. Er schafft dadurch wesentliche Voraussetzungen für die persönliche Lebensgestaltung und das gesellschaftliches Mitwirken.
 
Die Schulkonferenz des Gymnasiums Horkesgath hat ein MINT-Profil als pädagogische Schwerpunktsetzung beschlossen. Seit 2013 ist in den Jahrgangsstufen 5-7 eine MINT-Profilklasse eingerichtet. Seit 2010 besteht ein Kursangebot im Fach Technik im Differenzierungsbereich der Mittelstufe. Seit 2013 hat die Schule das Fach Technik als reguläres Grundkursfach in der gymnasialen Oberstufe in das Angebot aufgenommen. Abiturprüfungen im Grundkurs Technik sind möglich (und wurden z. B. im Sommer 2018 von dreizehn Schülern / Schülerinnen gewählt.)
 
 
Was leistet der Technikunterricht?
·         Einführung in die für Technik typischen Methoden und Handlungsformen
·         Vorbereitung auf die Anforderungen heutiger Technik im privaten, beruflichen und öffentlichen Leben
·         Förderung von Kreativität durch technische Problemlösungsprozesse
·         Bereicherung des naturwissenschaftlichen Lernens
·         Möglichkeit der Schwerpunktsetzung in der Oberstufe in Kombination mit den Fächern Biologie, Chemie, Informatik oder Physik.
·         Vorbereitung auf ein ingenieurtechnisches Studium
.
 
Das Gymnasium Horkesgath ist in den Jahren 2013, 2016 und 2019 als „MINT-freundliche Schule“ ausgezeichnet.
Seit Juli 2018 ist die Schule Mitglied im nationalen Excellence-Schulnetzwerk MINT-EC und profitiert damit von vielen hochkarätigen Angeboten und Austauschmöglichkeiten mit anderen Schulen. Beispielsweise können Schülerinnen und Schüler an gesponserten MINT-Camps teilnehmen, die an Forschungseinrichtungen in ganz Deutschland stattfinden. Dabei erleben sie aktuelle Forschung hautnah und knüpfen Kontakte mit Gleichgesinnten. Am Ende ihrer Schullaufbahn können sie zudem das MINT-EC-Zertifikat als zusätzliche Qualifikation zum Abitur erwerben. Auch die Lehrkräfte profitieren von exklusiven Fortbildungen und Erfahrungsaustausch im Netzwerk. Die Mitgliedschaft im nationalen Excellence-Schulnetzwerk bringt spürbare Impulse für die Unterrichtsentwicklung im Fach Technik mit sich. Die SuS haben durch die Möglichkeit, Punkte für das MINT-EC-Zertifikat zu sammeln, ein gesteigertes Interesse an MINT-Angeboten auch im Fach Biologie (Facharbeit, Teilnahme an Wettbewerben und MINT-EC-Camps usw.). Seit dem Jahr 2009 ist die Schule Netzwerkpartner des zdi-Zentrums Kre.MINT., dem regionalen Bildungsnetzwerk zur MINT-Förderung mit Partnern aus Schulen, Unternehmen, Hochschulen und weiteren Institutionen.
Seit dem Jahr 2016 kooperiert das Gymnasium Horkesgath mit der Kraftwerkschule Essen e.V.. Im Rahmen von Projekttagen besuchen Schülerinnen und Schüler der Qualifikationsphase 2 den externen Partner. Dieser gibt Workshops zu Themen wie Kraftwerkseinsatz und Simulationen.  
Seit dem Jahr 2018 wurde ein weiterer Kooperationspartner in die schulische Arbeit integriert: die Hochschule Niederrhein (Fachbereich Elektrotechnik und Maker Space). An mehreren Tagen besuchen die Technikkurse der Qualifikationsphase 1 Workshops zu den Themen 3D-Drucker, 3-D-Design, Lasercutting und Drohnenbau. Mit der Unterstützung durch dieses Bildungsnetzwerk können die Einbindung von Experten, die Organisation von Exkursionen zu Unternehmenszielen sowie in verschiedenste Fachbereiche der Hochschulen im Ruhrgebiet programmatisch für den Technikunterricht genutzt werden.
 
 

Fachschaft Religion

Fachschaft Erdkunde